Rechnungen online erstellen als Freiberufler

- Anzeige -

Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung werden Vertragsmodelle, bei denen Leistungen über wiederkehrende Zahlungen in festgelegten Zeiteinheiten abgerechnet werden, immer wichtiger. Solche Abo-Rechnungen stellen heute nicht nur Anbieter von Telekommunikationsdienstleistungen im weiteren Sinne (Mobilfunk, Web-Hoster, Inhalte-Anbieter), sondern zunehmend auch Mobilitätsdienstleister (Car- oder Bike-Sharing), Steuer- oder Lohnabrechnungsdienste und viele weitere Dienstleistungsunternehmen. Auch der klassische Freiberufler, der für verschiedene Kunden Zeit oder Kleinaufträge abrechnet, arbeitet nach dem gleichen Prinzip.

Wer Monat für Monat Serienrechnungen erstellt, kennt den dazu nötigen Aufwand. Beim deutschen Anbieter Fakturia kann man seine Rechnungen online erstellen. Als Abo-Anbieter oder Freelancer muss man sich dazu registrieren und seine Kunden- und Vertragsdaten eingeben. Durch die eingebaute Importfunktion ist das schnell erledigt. Alle Texte auf der Abo-Rechnung sind individuell konfigurierbar. Für Kunden außerhalb Deutschlands können verschiedene Sprachen und Währungen genutzt werden. Durch automatischen Rechnungsversand bekommen alle Kunden zuverlässig und pünktlich ihre Serienrechnungen. Gerade für den Freelancer, der sich in der Regel selbst um Rechnungsstellung und Zahlungseingang kümmern muss, ist das eine enorme Arbeitserleichterung. Auch wenn Sie als Dienstleister unterschiedliche Geschäftsmodelle betreiben, ist das mit Fakturia kein Problem: über Submandanten im Account können verschiedene Projekte angelegt werden, die jeweils anders behandelt werden - bis hin zu eigenen Texten und Logos für die Rechnung.

Ein wichtiges Feature für Freiberufler ist die Leistungsvorerfassung. Zeiten und Leistungen einfach eintragen und die extra Erfassung in Excel oder auf dem Notizzettel ist passé. Dazu braucht es nur einen Internetzugang. Die Rechnung wird am Monatsende (oder wie auch immer definiert) automatisch erzeugt.

Bis zum Ende des Jahres kann man sich als Testkunde zu einem kostenlosen Beta-Test anmelden, wenn man seine Rechnungen online erstellen lassen will. Wer als Dienstleister mit Abo-Rechnungen und wiederkehrende Zahlungen seinen Umsatz macht, kann damit unter Umständen seine Prozesse optimieren. Für Freiberufler ist die automatisierte Rechnungserstellung aus zuvor erfassten Leistungen eine erhebliche Reduzierung des organisatorischen Aufwandes. 

Jetzt unverbindlich anmelden und Fakturia testen